Alles aus einer Hand: toplink bietet seit Dezember 2019 nun auch Microsoft-Lizenzen an!

Microsoft 365 ist nun Teil des Produktportfolios von toplink. Zum 01.12.2019 hat das Unternehmen die verschiedenen Lizenzen mit Fokus auf Office 365 gelauncht. So bietet nun der Cloud-Communication-Spezialist nicht nur den passenden Telefonanschluss, sondern ebenfalls die Microsoft-Lizenzen, das zusätzlich notwendige Telefonsystem und sogar das Audiokonferenz Add-On an.

Darmstadt, 02. Dezember 2019 - toplink hat sich zu Beginn des Jahres mit Einführung des Telefonanschlusses für MS Teams als Spezialist für SIP Trunks positioniert. Als Erweiterung dessen stellt toplink nun alle Microsoft-Lizenzen auf dem neuen toplink Setup Portal, das am 01.12.2019 live gegangen ist, bereit. Besonders im Fokus ist Microsoft Office 365 Enterprise. Die Besonderheit ist hier: Statt des für die Microsoft-Produkte notwendigen Anrufplans kann über toplink ebenfalls die komplette Telefonielösung gebucht werden.

Der Abonnementdienst Office 365 ist ein Teil der Microsoft Palette. Er integriert Anwendungen, wie Word oder Outlook sowie Dienste, wie SharePoint oder Microsoft Teams innerhalb einer Suite. Je nach Lizenz sind diese in der Suite enthalten. Mitarbeiter können also nicht nur zeit- und ortunabhängig auf Dokumente zugreifen und daran arbeiten, sondern haben auf einer Plattform Zugang zu allen möglichen Anwendungen und Diensten. Dabei werden alle Daten sicher in der Cloud nach europäischen Sicherheitsstandards gespeichert. toplink bietet als cloudbasierter Telekommunikationsanbieter auf dem toplink Setup Portal alle verschiedenen Microsoft-Lizenzen an und wirbt mit dem Allround-Angebot: Office-365-Lizenzen plus Telefonsystem, Telefonanschluss und sogar Audiokonferenz Add-On. So soll dem Kunden die Möglichkeit gegeben werden, alles Kommunikations- und Kollaborations-Lösungen aus einer Hand zu beziehen.

Wie bei SIP Business for Teams wird bei dieser SIP-Trunk-Lösung von toplink ebenfalls ermöglicht, den Dienst ohne Session Border Controller (SBC), also ohne Mediagateway, an das öffentliche Telefonnetz anzuschließen – und das in über 60 Ländern. Dadurch werden nicht nur die Anschaffungskosten, sondern ebenfalls die Wartungs- und Betreibungskosten gespart.

Ein weiterer Schritt in Richtung digitaler Arbeitsplatz

Andreas Diwok, Director Sales & Marketing, ist überzeugt: „Microsoft 365, vor allem Office 365, ist eine ideale Erweiterung unseres Portfolios. Mit der richtigen Lizenz, dem passenden SIP Trunk, dem Telefonsystem Add-On und dem Audiokonferenz Add-On geben wir unsere Kunden eine weitere Hilfestellung, den digitalen Arbeitsplatz im Unternehmen umzusetzen – alles aus einer Hand, kostengünstig und sicher.“

Pressemeldung zum Download

Zum Archiv

Beratung & Planung

Ihr IP-Telefonanschluss

Unified Communication and Collaboration (UCC)

Internet-Access

Service & Wartung

Wollen Sie direkt Kontakt zu toplink aufnehmen?

Sie erreichen uns persönlich unter:
+49 6151 6275 0

Gerne beantworten wir Ihre E-Mail-Anfrage unter:
info@toplink.de

* Pflichtfeld