Kleinere Unternehmen telefonieren mit toplink Xpress einfach besser

Mit einfachen und kostengünstigen Lösungen ist toplink Xpress für die Kunden da, die bei Telekom & Co. häufig zu kurz kommen – die kleineren Unternehmen.

Darmstadt, 2. August 2018 – „Hallo…, hallo… ist da jemand?“ – solche Szenarien passieren nicht nur, wenn die falsche Rufnummer gewählt wurde, sondern auch bei der Wahl des falschen Telefonanbieters. Speziell für kleinste und kleine Unternehmen sorgt der Cloud-Telefonanbieter toplink mit seinem Produktangebot toplink Xpress für stabile Verbindungen. Die besonderen Bedürfnisse dieser Kundengruppe stehen dabei an erster Stelle. Obwohl diese wegen ihrer großen Anzahl und der kleineren Erträge von anderen Anbietern häufig vernachlässigt wird.

VoIP: Die clevere ISDN-Alternative „In Deutschland gibt es rund 3,4 Millionen kleinste und kleine Unternehmen“, sagt toplink Geschäftsführer Jens Weller – unter Berufung auf aktuelle Zahlen des Instituts für Mittelstandsforschung Bonn (IfM Bonn). Zusammen erwirtschaften diese rund 1.271,3 Milliarden Euro (rd. 20 Prozent aller steuerbaren Umsätze aus Lieferungen und Leistungen) und beschäftigen rund ein Drittel aller sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmer.

Ob ganz klein oder klein, eines haben alle Firmen gemeinsam: sie wollen telefonieren – und das einfach, rasch, kostengünstig und ohne Verbindungsunterbrechung. Dank des Einsatzes moderner Cloud-Technologie kann toplink dies garantieren und das besser als manch anderer Anbieter, wie zahlreiche Auszeichnungen und Testergebnisse belegen. „Seit der Markteinführung von toplink Xpress vor zwei Jahren bieten wir diesen Firmen einen idealen Ersatz für den technologisch deutlich in die Jahre gekommenen ISDN-Telefonanschluss. Einige Provider, wie etwa die Deutsche Telekom, werden daher ihre ISDN-Unterstützung bis Ende des Jahres abstellen“, erklärt Jens Weller.

Betroffene Unternehmen erhalten mit den VoIP-Produkten (Voice over IP) von toplink eine günstige, komfortable und zukunftssichere Lösung für ihre Telekommunikation. Denn die toplink Telefonlösungen nutzen die Infrastruktur, die Unternehmen bereits im Haus haben: das Datennetz auf Basis des IP-Protokolls. Und dank des Verzichts einer Mindestvertragslaufzeit und der flexiblen Einsatzmöglichkeiten profitieren toplink Xpress Kunden von maximalen Freiräumen.

Mehr Informationen erhalten interessierte Firmen und Unternehmen unter www.toplink-xpress.de.

Pressemitteilung zum Download

Zum Archiv